DE | FR

Anmelden

Merkliste

0

Warenkorb

equiGAST

 

  • Schutz des Pferdemagens

  • Unterstützung der Magenschleimhaut

  • Ergänzend zur Therapie mit Entzündungshemmern

  • 100 % vegetarisch

mehr...

96.10 CHF *

Bitte informieren Sie mich, sobald das Produkt wieder verfügbar ist.

Zur Zeit leider nicht lieferbar

+
-

* inkl. MwSt und zzgl. Versandkosten

Zum Schutz des Pferdemagens
Zur Unterstützung der Magenschleimhaut
Ergänzend zur Therapie mit nichtsteroidalen Entzündungshemmern
Dopingfrei


Artikelnummer: 300060

Natriumalginat und Calciumcarbonat entwickeln bei Kontakt mit der Magensäure einen zähen, schleimartigen Schaum, welcher auf dem Mageninhalt aufschwimmt und so die aggressive Magensäure von der gereizten Magenschleimhaut und allfälligen Läsionen fern hält.

Neue Magensäure wird trotzdem nicht daran gehindert, ihre verdauungsvorbereitende Wirkung aufzunehmen. Eine Aufschlüsslung der Nahrung ist uneingeschränkt möglich und eine ordentliche Aufnahme im Darm sichergestellt.

Probiotische Verdaulichkeitsförderer in equiGAST unterstützen die körpereigene Immunabwehr, zusätzlich unterstützen sie die natürliche Darmflora. Dadurch wird die Belastung des Stoffwechsels und der inneren Organe reduziert.

Die lebenden, ummantelten Hefen Saccharomyces cerevisiae (Probiotika) können die Barriereeigenschaften der Darmwand positiv beeinflussen und können den pH-Wert des Darmmilieus auf ein gesundes Mass anheben.

Es handelt sich um nicht vermehrungsfähige Lebendhefen, es kommt nicht zu Blähungen oder Koliken. equiGAST kann dadurch die Verwertbarkeit der Nährstoffe im Kraftfutter steigern. Verwenden Sie equiGAST für optimale Ergebnisse täglich, besonders während Stress- und Trainingsperioden.

Luzerne, Hafer, Kalziumkarbonat, Getrocknete Apfelhulpe, Pflanzenöl

Rohprotein 9.4 %, Rohfaser 7.4 %, Rohfett 3.1 %, Rohasche 9.2 %, Natrium 10.6 %, Calcium 0.9 %

Bis 250 kg = 1 Messlöffel
250 – 500 kg = 2 Messlöffel
500 - 750 kg = 3 Messlöffel
Ab 750 kg = 4 Messlöffel
Pferde mit einem Gewicht von >500 kg: tägliche Ration auf 2x tägliche Verabreichung aufteilen
Idealerweise 30 Minuten vor der eigentlichen Fütterung oder dem Training